Nachrichten

23-07-2013

Rückblick: Dritter Erfahrungsaustausch der PlattformKLIMA in Dülmen

Am Dienstag, 27.06.2013 fand der dritte Erfahrungsaustausch Klima in Dülmen mit dem Thema "Mobilität" statt. Die Bürgermeisterin Elisabeth Stremlau begrüßte die zahlreichen Teilnehmer aus ganz NRW.

Im Anschluss stellte Rüdiger Brechler, der Klimanetzwerker der EnergieAgentur.NRW, sein Angebot vor. Seit dem Frühjar 2013 haben in allen Bezirksregierungen in NRW Netzwerker für den Klimaschutz ihre Arbeit aufgenommen.

Mehr

22-07-2013

Seminar: Kommunale CO2-Bilanzierung in NRW mit ECOregion am 11. Oktober 2013

Alle Kommunen, Kreise und Regierungsbezirke in NRW haben seit 2011 die Möglichkeit, kostenfrei das Tool ECOregion zur Aufstellung einer CO2-Bilanz zu nutzen. Das Umweltministerium NRW hat eine entsprechende Landeslizenz erworben. Die EnergieAgentur.NRW unterstützt die Kommunen in NRW bei der Erhebung von Daten und führt Seminare zum Kennenlernen von ECOregion durch.

Mehr

17-07-2013

KlimaWandel(n) 2013 - Gespräche am Fluss

Auch in diesem Jahr lassen wir uns von den Kunstwerken an Emscher und Lippe zu neuen Blicken auf die Zukunft der Region inspirieren und laden Sie recht herzlich zu vier Klimagesprächen am Fluss ein:

  • Wie bereiten wir uns auf Starkregenfälle vor?
  • Was geschieht in Trockenzeiten?
  • Welcher Einfluss besteht auf die Wasserqualität von Flüssen?
  • Was können Bürger/innen und Betriebe zu einer nachhaltigen Anpassung vor Ort beitragen?

Zu diesen und weiteren Fragen möchten wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und sprechen Sie mit den Experten über die Bedeutung des Klimawandels für die Region, die Veränderungen, die wir heute wahrnehmen und mögliche Antworten darauf. Gerne dürfen Sie auch eigene Fragen mitbringen.

 

Mehr

12-07-2013

"Kleine Schritte - Große Wirkung": Erster Klimaschutzkindergarten in Bottrop gekürt

Oberbürgermeister Bernd Tischler hat der Kindertagesstätte Quellenbusch e.V. am 29. Juni als erster Einrichtung in Bottrop das Label „Klimaschutz Kindergarten" verliehen. Im Rahmen des Sommerfestes der KiTa übergab er der Leitung der Kindertagesstätte die durch den Bottroper Künstler Reinhard Wieczorek sowie den Grafiker Karl Kraft gefertigte „Klimaschutz Kindergarten"-Plakette und pflanzte als nachhaltiges Erinnerungsstück an seinen Besuch einen Apfelbaum im Garten der KiTa.

Mehr

10-07-2013

KlimaWandel(n) am Fluss: Wasser in der Stadt - 12.07.2013 - Vertigo, Pumpwerk "Alte Emscher" Duisburg

Mitteilung de Projektes Dynaklim:

Ein Haus bietet dem Menschen gewöhnlich Schutz und Zuflucht. Die Videoskulptur "Vertigo" des Künstlerinnen-Duos Haubitz+Zoche zeigt ein Extremszenario: Überflutete, auf dem Kopf stehende Häuser und schwimmende Autos - Ein Bild der Zukunft unserer Städte? Der KlimaWandel beeinflusst unsere Lebensräume und fordert einen neuen Umgang damit.

Mehr

09-07-2013

Erfahrungsaustausch KLIMA für Kommunen in NRW am 19.September 2013 in Arnsberg

Der nächste Erfahrungsaustausch KLIMA für Kommunen in NRW findet am

  • am 19. September 2013 in Arnsberg statt

Im Rahmen der „Klimawoche Arnsberg“ führen wir einen speziellen Erfahrungsaustausch zu Themen der Klimaanpassung durch.

Mehr

08-07-2013

Solar-Bundesliga: Rietberg holt NRW-weit bestes Ergebnis

Rietberg. In der neuen Solarbundesliga hat Rietberg ein Top-Ergebnis erzielt: Die Stadt landete im bundesweiten Wettbewerb der Kommunen bei den mittelgroßen Städten auf Platz 4. Sie ist damit eine von nur zwei Kommunen aus ganz NRW, die in diesem Jahr in der Liga in einer der Bewertungsklassen einen vorderen Platz geholt haben.

Mehr

04-07-2013

Frank Hockelmann soll Konzept im Kreis Soest umsetzen – „Steigerung der regionalen Wertschöpfung“

Pressemeldung des Kreises Soest

Kreis Soest. Der neue Klimaschutzmanager hat in der Koordinierungsstelle Regionalentwicklung des Kreises seinen Dienst angetreten. Er heißt Frank Hockelmann und verfolgt eine anspruchsvolle Zielsetzung. Denn der Kreistag hatte im vergangenen Jahr per Beschluss vorgegeben, dass er die Realisierung des mit den Kommunen gemeinsam erarbeiteten Klimaschutzkonzeptes vorantreiben soll.

Mehr

02-07-2013

Gemeindeverwaltung Finnentrop fährt elektrisch Rad

Elektrisch radeln ist voll im Trend: RWE Deutschland fördert die Elektro-Mobilität der Region und übergibt an die Gemeindeverwaltung Finnentrop zwei neue Elektrofahrräder („E-Bikes“) und eine Strom-Ladestation am Standort Rathaus Finnentrop. Bürgermeister Dietmar Heß nahm die blauen EBikes aus den Händen von RWE-Kommunalbetreuer Markus Ebert in Empfang. Die Elektrofahrräder werden für kürzere Dienstfahrten innerhalb der Gemeinde genutzt. Eine tolle Sache, findet Klimaschutzmanager Gunter Stegemann: „Das Auto öfter mal stehen lassen, das E-Bike nutzen und somit etwas für den Klimaschutz tun; das ist unsere Motivation!“

Mehr

28-06-2013

Unternehmen für den Klimaschutz in Münster

Über 70 Firmen und Unternehmen in der Allianz für den Schutz des Klimas – und es werden stetig mehr

Münster (SMS) „Wärme konsequent sparen, Strom effizient nutzen, Energie nachhaltig erzeugen und Mobilität zukunftsfähig gestalten“, das sind für Oberbürgermeister Markus Lewe die konkreten Ziele von „Münsters Allianz für Klimaschutz – Das Netzwerk für Unternehmen“. Im Mai 2011 gegründet, haben sich dem Netzwerk mittlerweile über 70 Unternehmen und Verbände angeschlossen. Sie wollen es nicht bei Lippenbekenntnissen belassen und treten aktiv für den Schutz des Klimas in Münster ein.

Mehr