Nachrichten

22-07-2016

Projekt ÖKOPROFIT im Kreis Höxter

Kosten senken und gleichzeitig die Umwelt schonen – das ist das Ziel des Projektes ÖKOPROFIT, an dem zehn Unternehmen aus dem Kreis Höxter teilnehmen. Zum fünften Workshop trafen sich die Vertreter aus den Unternehmen bei der Arntz Optibelt Gruppe in Höxter.

Als Experten gaben dabei Dr. Susanne Schliehe-Diecks von der Arqum GmbH, Prof. Dr.-Ing. Martin Oldenburg von Hochschule OWL und Heike Wulf von der EffizienzAgentur NRW nützliche Tipps zur ökonomischen und ökologischen Stärkung des Betriebes.

Mehr

27-10-2014

Carsten Strätling und Marcus Hustadt von der Westfalen Weser Netz GmbH, Klimaschutzbeauftragte Martina Krog, Kreisdirektor Klaus Schumacher und Dorian Maerten von der Klimaschutzagentur Weserbergland Foto: Kreis Höxter

Kreis Höxter informiert Hausmeister

Wie lässt sich die Energieeffizienz von öffentlichen Gebäuden verbessern? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Schulung, an der auf Einladung des Kreises Höxter mehr als 50 Hausmeister teilnahmen. Das Fortbildungskonzept wurde in Kooperation mit dem kommunalen Netzdienstleister Westfalen Weser Netz GmbH erarbeitet. Vertreter der Westfalen Weser Netz GmbH und der Klimaschutzagentur Weserbergland informierten die Teilnehmer unter anderem über Themen wie Heizung, Wärmeverteilung und Beleuchtung.

Mehr

12-08-2013

Stadt Brakel mit eigener RWE E-Bike Ladestation

Brakel. Seit dem 21.6.2013 steht am Touristikbüro am Mark die erste Fahrradladestation der Stadt Brakel. Die E-Bike Ladestation ist mit 3 ganz normalen Schuko Anschlüssen (Haushaltssteckdose) ausgestattet und soll zur Tageszeit von E-Bike Fahrern kostenlos benutz werden. Im Notfall könnte man in dieser Zeit auch sein Handy laden. Der Bau einer Elektroladestation für Fahrräder und das Anschaffen und Verleih von Elektro- Fahrrädern ist einer von vielen Handlungsfeldern, die aus dem Klimaschutzkonzept umgesetzt wurden.

Mehr