Nachrichten

22-07-2016

Projekt ÖKOPROFIT im Kreis Höxter

Kosten senken und gleichzeitig die Umwelt schonen – das ist das Ziel des Projektes ÖKOPROFIT, an dem zehn Unternehmen aus dem Kreis Höxter teilnehmen. Zum fünften Workshop trafen sich die Vertreter aus den Unternehmen bei der Arntz Optibelt Gruppe in Höxter.

Als Experten gaben dabei Dr. Susanne Schliehe-Diecks von der Arqum GmbH, Prof. Dr.-Ing. Martin Oldenburg von Hochschule OWL und Heike Wulf von der EffizienzAgentur NRW nützliche Tipps zur ökonomischen und ökologischen Stärkung des Betriebes.

Mehr

13-06-2016

Erste ÖKOPROFIT-Runde startet im Kreis Höxter

Am 22.01.2016 gab Landrat Friedhelm Spieker den Startschuss für die erste Runde des Projektes ÖKOPROFIT im Kreis Höxter.

„Die engagierte Beteiligung der teilnehmenden Unternehmen und Kooperationspartner belegt, wie wichtig ein tragfähiges Gleichgewicht zwischen betriebswirtschaftlichem Erfolg, Umweltauswirkungen und den Beziehungen des Unternehmens zu seinem gesellschaftlichen Umfeld ist“, freut sich Landrat Friedhelm Spieker

Mehr

03-03-2016

Die Klimaexperten der Stadt Willebadessen Anita Poschmann, allgemeine Vertreterin und Ansgar Grawe, Verwaltungsmitarbeiter aus dem technischen Bauamt zeigen die Ergebnisthemen des Workshops.

Willebadessen - Workshop Klimaschutz im Rathaus

Die Stadt Willebadessen wird noch in diesem Jahr gemeinsam mit der Stadt Borgentreich im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit ein Klimakonzept vorlegen. Federführend hierbei ist die Stadt Willebadessen durch die Allgemeine Vertreterin Anita Poschmann. Die Erstellung eines solchen Konzeptes ist jedoch nicht nur erforderlich, um das Thema Klimaschutz bei allen Vorhaben und Aktivitäten der Stadt Willebadessen in den Blick zu rücken, sondern wird auch als unumgänglich angesehen, um für die verschiedensten Projekte Fördermittel künftig erhalten zu können.

Mehr

04-09-2014

Energie- und Klimatage der Bioenergieregion Kreis Höxter

An den Energie- und Klimatagen im Kreis Höxter schlagen wir eine Brücke zwischen dem Klimaschutz und der Energieproduktion aus heimischen (Holz-)Reststoffen.

Bioenergie hautnah erleben

Klimafreundliche Bioenergie spielt im Kreis Höxter eine große Rolle. Rund 60 Prozent des heimischen Strombedarfs werden bereits heute aus Sonne, Biomasse, Wind- und Wasserkraft erzeugt. Einen Überblick über die Produktion von Bioenergie im Kreis Höxter können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger auf den Energie- und Klimatagen am Biomassehof Borlinghausen vom 6. bis 7. September verschaffen.

Mehr