Nachrichten

18-10-2016

Einladung - Abschlussveranstaltung „Dorf ist Energie(klug)“

„Wie können sich bürgerschaftliches Engagement, ländliche Entwicklung und die Energiewende ergänzen?“ Diese Frage steht seit 2014 im Mittelpunkt des Projekts „Dorf ist Energie(klug), das in diesem Monat endet.
Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung am Donnerstag, den 27. Oktober, von 17.15 – 20.15 Uhr, im Haus Patmos (Patmosweg 60, 57078 Siegen) möchten wir auf die entstandenen Projekte, Initiativen, Ideen und Themen zurückblicken und diese allen interessierten Bürgern und Akteuren der Region Südwestfalen präsentieren. Gleichzeitig besteht Gelegenheit von den Guten Beispielen zu lernen und sich auszutauschen. Alle Teilnehmer-Dörfer werden für ihr ehrenamtlich geleistetes Engagement ausgezeichnet. NRW-Umweltminister Johannes Remmel wird die Praxisstudie „Dorf ist Energie(klug)“ offiziell als Vorreiter „Energie neu denken“ in die KlimaExpo.NRW aufnehmen.

Mehr

16-06-2016

„Klimawandel und Herausforderungen“ („dynaklim“) im Kreis Siegen-Wittgenstein

Der Klimawandel bringt vielfältige Herausforderungen mit sich, auf die sich unsere Region schon jetzt vorbereiten kann.

Das Forschungsprojekt der TU Dortmund/RWTH Aachen befasst sich in der Pilotregion Siegen-Wittgenstein genau mit diesem Thema.

Verschiedene sensitive Bereiche, u.a. „Wasserwirtschaft/Versorgung“, „Wald“, „Wirtschaft“, Verkehr/Infrastruktur“, werden hinsichtlich zu erwartenden Auswirkungen des Klimawandels analysiert, eingeschätzt und in eine „Roadmap“ integriert.

Mehr

19-05-2016

RegionalForum Siegen-Wittgenstein - Workshop Energie- und Umweltmanagement im Unternehmen am 13. Juni 2016

Durch effizientes Energie- und Umweltmanagement wird die eigene Umweltleistung im Unternehmen systematisch verbessert. Dies zahlt sich für Ihren Betrieb und die Umwelt aus! Jedes Unternehmen betreibt Umweltschutz und Energiemanagement, denn ohne geht es nicht. Die Notwendigkeit sich diesen Themen verstärkt zu widmen steigt, egal ob durch ordnungsrechtliche Auf-lagen, ökologische Kunden- oder Marktanforderungen oder durch Kosteneinsparungen. Durch gezieltes Umwelt- und Energiemanagement können Sie Ihre Energie- und Ressourceneffizienz im Unternehmen steigern und messbare Einsparungen erzielen. Die wichtigsten Argumente für Energie- und Umweltmanagement sind:

Mehr

08-07-2014

Bildquelle: Stadt Arnsberg

Rückblick: 4. Netzwerktreffen AGKS in Siegen

Das 4. Netzwerktreffen der Arbeitsgemeinschaft Klimaschutz Südwestfalen fand am Donnerstag, 5. Juni 2014 mit dem Schwerpunkt "Öffentlichkeitsarbeit und Klimaschutz - Marketing für ein besseres Klima!" in Siegen statt.

Gastgeber war der Energieverein Siegen-Wittgenstein e.V. mit dem Geschäftsführer Paul Hartmann.

 

Mehr

09-05-2014

Große Klimakonferenz und Malwettbewerb in Bad Berleburg am 13. Mai

Seit gut einem Jahr arbeiten die Städte Bad Berleburg, Bad Laasphe, Netphen, Freudenberg, Siegen und die Gemeinden Wilnsdorf, Neunkirchen, Erndtebrück und der Kreis Siegen-Wittgenstein an der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes. 
Am 13. Mai findet im Bürgerhaus in Bad Berleburg eine Klimakonferenz statt, in der das Klimaschutzkonzept der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Sie bildet einerseits den Abschluss des Klimaschutzkonzeptes und stellt gleichzeitig den Startschuss für eine gemeinsame Handlungsstrategie im Bereich Energie und Klima in Siegen-Wittgenstein dar.

Mehr

02-05-2014

4. Netzwerktreffen der AG Klimaschutz Südwestfalen: „Klimaschutz und Öffentlichkeitsarbeit – Marketing für ein besseres Klima!“ am 5 Juni 2014

Kommunalverwaltungen stehen im Klimaschutz vor großen Herausforderungen, müssen Sie doch in Ihrer Vorbildfunktion für die Bürgerinnen und Bürger Ihrer Stadt, diese und weitere regionale Akteure mit „ins Boot“ holen, soll die Energiewende vor Ort gelingen.

Die richtige Ansprache bei einer großen Anzahl unterschiedlicher Zielgruppen und Klimaschutzaktivitäten verlangt den kommunalen Ansprechpartnern dabei einiges ab, sind diese in der Regel doch nicht in den Bereichen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit „zu Hause“ und benötigen fachlichen Input und Unterstützung.

Das 4. Netzwerktreffen der AG Klimaschutz Südwestfalen möchte im regionalen Rahmen sich dem Thema Klimaschutz und Öffentlichkeitsarbeit nähern und anhand praktischer Beispiele aus dem Regierungsbezirk Arnsberg Mut machen für ein gelungenes und öffentlichkeitswirksames Klimaschutzmanagement.

Mehr