Nachrichten

12-04-2017

Kreis Soest - Eine Million Klicks für Energie-Tipps

"Energie sparen - Kosten senken - Umwelt schonen!" Unter diesem Motto präsentiert die Zeitschrift "EnergieZumAnfassen", eine Koproduktion der KonWerl Zentrum GmH und des Klimaschutzmanagers des Kreises Soest, Infos rund um "Energieeffizienz" und "Erneuerbare Energien". Online erfreut sie sich bundesweiter Beliebtheit und wurde 2016 über 800.000-mal aufgerufen. "Wahrscheinlich werden wir 2017 die Eine-Million-Marke überschreiten", freut sich Henrik Streubel von der KonWerl Zentrum GmbH.

Mehr

18-01-2017

Stellenauschreibung: Sanierungsmanager in Herten gesucht


Bei der Stadt Herten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Team Stadtbaurat eine Vollzeitstelle als

Sanierungsmanager*in

befristet bis zum 31.12.2019 zu besetzen. Die Stelle wird mit Mitteln der Kreditanstalt für Wieder-aufbau gefördert (KfW‐Programm 432). Die Stelle ist nach TVöD 11 bewertet.

Mehr

10-10-2016

http://www.kreis-paderborn.de

Wie man Energiekosten senken kann

Gabriele Schniedermann hat ihre Energiekosten halbiert. 22 neue Fenster, eine Gastherme und die Isolierung von Keller und Dach machen`s möglich. Wie genau das geht und welche Förderprogramme es gibt, erfahren Interessierte am Samstag, 15. Oktober, und Sonntag, 16. Oktober, am Beispiel von drei sanierten Häusern in Delbrück und Paderborn. Désirée Hückelheim, Klimaschutzmanagerin des Kreises Paderborn, hat diese Vor-Ort-Termine unter dem Motto „Energetische Sanierung vor Ort“ organisiert: Die Hausbesitzer öffnen ihre Türen. Experten erläutern den Besucherinnen und Besuchern während des Rundgangs, an welchen Stellen sie Energien einsparen und damit ihre Kosten senken können.

Mehr

03-08-2016

Freiwilliges Beratungsangebot im Kreis Höxter geht in die nächste Runde

Seit zwei Jahren wird der Stromspar-Check im Kreis Höxter angeboten - und das mit durchschlagendem Erfolg: Mehr als 500 besuchte Haushalte sparen seitdem zusammen rund 250.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr und damit insgesamt etwa 75.000 Euro. Deshalb freuen sich Kreis Höxter, Caritas-Verband und Jobcenter Kreis Höxter als Projektpartner, dass der Stromspar-Check auch in den nächsten drei Jahren vom Bundesumweltministerium gefördert wird.

 

Mehr

06-05-2016

Einladung zur Auftaktveranstaltung KAKDUS - Klimaanpassungskonzept für Düsseldorf

Die Landeshauptstadt Düsseldorf wird 2016 ein Klimaanpassungskonzept erstellen. Ziel dieses Konzepts ist es, Strategien und Maßnahmen zur Anpassung an die prognosti zierten klimati schen Veränderungen zu entwickeln. Damit sollen die Widerstandsfähigkeit der Stadt und ihrer Bevölkerung gegenüber Klimaveränderungen (wie z.B. Hitzewellen, Stürmen oder Starkregen) erhöht und langfristi g gute Lebens- und Arbeitsbedingungen erhalten werden.

Mehr

30-09-2014

Energiestammtisch der Klimakommune Saerbeck am 1. Oktober 2014

Der nächste Energiestammtisch der Klimakommune Saerbeck findet am kommenden Mittwoch, 1. Oktober, im Bioenergiepark statt. Thema sind dann die Windkraftanlagen auf dem Gelände mit dem gemeindeeigenen Windrad als Schwerpunkt. Dieses kann von innen besichtigt werden.  Der Geschäftsführer der Saerbecker Windpool GmbH & Co KG, Dieter Ruhe, wird die Technik erläutern.

Wichtig: Beginn des Stammtisches ist bereits um 19 Uhr, Treffpunkt ist am Windrad der Gemeinde (links hinter dem BEP-Haupteingang). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr

12-09-2014

Bild (StädteRegion Aachen): Präsentation der Ausstellung: Städteregionsrat Helmut Etschenberg (r.), Umweltdezernent Uwe Zink und Sarah Göttlicher

Ausstellung „Klimaschutz schmeckt“ im Haus der StädteRegion Aachen

StädteRegion Aachen. Gesunde Ernährung und gleichzeitig gut für den Klimaschutz? Die Ausstellung „Klimaschutz schmeckt“ der städteregionalen Stabstelle Klimaschutz macht’s möglich. Sie ist jetzt im Bistro des Städteregionshauses (Zollernstraße 16, 52070 Aachen) zu sehen. „Mit diesem Projekt wird gezeigt, welchen Zusammenhang es zwischen Klima und Ernährung gibt“, sagt Städteregionsrat Helmut Etschenberg. „Ganz gezielt machen wir dabei auch auf die Vorteile von regionalen Produkten aufmerksam. Denn ob Salat, Möhre oder Apfel: Mit heimischen Erzeugnissen stärken wir nicht nur unser eigenes Umfeld, sondern auch noch das Klima. Lebensmittel müssen dann nämlich nicht über tausende Kilometer zu uns transportiert werden.“

Mehr

04-09-2014

Energie- und Klimatage der Bioenergieregion Kreis Höxter

An den Energie- und Klimatagen im Kreis Höxter schlagen wir eine Brücke zwischen dem Klimaschutz und der Energieproduktion aus heimischen (Holz-)Reststoffen.

Bioenergie hautnah erleben

Klimafreundliche Bioenergie spielt im Kreis Höxter eine große Rolle. Rund 60 Prozent des heimischen Strombedarfs werden bereits heute aus Sonne, Biomasse, Wind- und Wasserkraft erzeugt. Einen Überblick über die Produktion von Bioenergie im Kreis Höxter können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger auf den Energie- und Klimatagen am Biomassehof Borlinghausen vom 6. bis 7. September verschaffen.

Mehr

03-09-2014

Langenfeld: Komfortabel und barrierefrei Wohnen

Barrieren können viele Ausprägungen haben und werden uns nicht immer direkt als solche bewusst. Für den Rollstuhlfahrer kann schon eine kleine Stufe oder Treppe ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Sehbehinderte Menschen haben Schwierigkeiten, zu kleine Hinweisschilder oder Informationstafeln zu lesen und Menschen mit Hörbehinderung finden oftmals nicht die technischen Voraussetzungen vor, um einen Vortrag zu hören.

Mehr

02-09-2014

Eröffnung der EffizienzHausRoute im Rahmen der BAUnatour

Am 8. September 2014 findet die Auftaktveranstaltung zur Freischaltung der Webseite EffizienzHausRoute, einem innovativen Katalog mit interaktiver Homepage und App für besonders effiziente Gebäude im Bergischen Städtedreieck, statt. Zur Premiere wird eine Rundfahrt zu ausgewählten Gebäuden im Rahmen der Wanderausstellung BAUnatour angeboten, die vom 02.09.-09.09.2014 in Wuppertal zu Gast ist.

Mehr