Nachrichten

22-07-2016

Projekt ÖKOPROFIT im Kreis Höxter

Kosten senken und gleichzeitig die Umwelt schonen – das ist das Ziel des Projektes ÖKOPROFIT, an dem zehn Unternehmen aus dem Kreis Höxter teilnehmen. Zum fünften Workshop trafen sich die Vertreter aus den Unternehmen bei der Arntz Optibelt Gruppe in Höxter.

Als Experten gaben dabei Dr. Susanne Schliehe-Diecks von der Arqum GmbH, Prof. Dr.-Ing. Martin Oldenburg von Hochschule OWL und Heike Wulf von der EffizienzAgentur NRW nützliche Tipps zur ökonomischen und ökologischen Stärkung des Betriebes.

Mehr

11-02-2016

ie Teilnehmer des 5. Workshops von „Ökoprofit Kreis Soest“ besichtigen die Eierverpackungshalle auf dem Hof Mues in Anröchte. Foto: Frank Hockelmann/Kreis Soest

Abfallmanagement und Wassersparen Themen beim 5. Ökoprofit-Workshop auf dem Hof Mues in Anröchte

Kreis Soest. Was sind die Grundlagen der Abfallwirtschaft im Kreis Soest und welche rechtlichen Aspekte gehen damit einher? Welchen wirtschaftlichen Nutzen bietet der Aufbau eines betrieblichen Abfallmanagements? Und welche Einsparpotenziale gibt es bei der Ressource Wasser? Diese Fragen wurden im fünften von insgesamt acht Workshops des kreisweiten Ressourceneffizienzprojektes „Ökoprofit Kreis Soest“ behandelt. Gastgebender Betrieb war diesmal der Hof Mues in Anröchte.

Mehr

25-09-2014

Ausstellung „Unser Haus spart Energie – gewusst wie“ des Märkischen Kreis

Märkischer Kreis: Klimaschutz und Energieeinsparungen gehören zu den drängenden Themen unseres Jahrhunderts. Immer mehr Menschen fragen sich, wie sie selbst etwas zum Klimaschutz beitragen und eigene Energiekosten vor allem im Wohnbereich senken können. Um diese Thematik zu vertiefen, Anregungen zu geben und über praktische Umsetzungsmöglichkeiten zu informieren, wird die Ausstellung

 „Unser Haus spart Energie – gewusst wie“

am  Montag 27. Oktober 2014 um 11.00 Uhr im Foyer des Kreishauses, Heedfelder Str. 45, 58509 Lüdenscheid eröffnet.

Mehr

22-05-2014

Bild: Südwestfalen Agentur

Regionale 2013 Südwestfalen: Startschuss für Projekt „Dorf ist Energie(klug)“

Wie können wir die Energiewende in unserem Dorf umsetzen? Welche Konzepte können wir dabei verfolgen? Und wer hilft uns dabei? Fragen, die man sich in vielen Dörfern in Südwestfalen momentan stellen sollte. Das von der Südwestfalen Agentur aufgelegte und vom Volksbankenverbund unterstützte Projekt „Dorf ist Energie(klug)“ soll hierfür Antworten liefern und den Dörfern in der Region Hilfestellung leisten. Angelegt ist das Vorhaben bis 2016. Der Startschuss für das Projekt fiel am vergangenen Freitag in der Volksbank Reiste-Eslohe.

Mehr

02-05-2014

4. Netzwerktreffen der AG Klimaschutz Südwestfalen: „Klimaschutz und Öffentlichkeitsarbeit – Marketing für ein besseres Klima!“ am 5 Juni 2014

Kommunalverwaltungen stehen im Klimaschutz vor großen Herausforderungen, müssen Sie doch in Ihrer Vorbildfunktion für die Bürgerinnen und Bürger Ihrer Stadt, diese und weitere regionale Akteure mit „ins Boot“ holen, soll die Energiewende vor Ort gelingen.

Die richtige Ansprache bei einer großen Anzahl unterschiedlicher Zielgruppen und Klimaschutzaktivitäten verlangt den kommunalen Ansprechpartnern dabei einiges ab, sind diese in der Regel doch nicht in den Bereichen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit „zu Hause“ und benötigen fachlichen Input und Unterstützung.

Das 4. Netzwerktreffen der AG Klimaschutz Südwestfalen möchte im regionalen Rahmen sich dem Thema Klimaschutz und Öffentlichkeitsarbeit nähern und anhand praktischer Beispiele aus dem Regierungsbezirk Arnsberg Mut machen für ein gelungenes und öffentlichkeitswirksames Klimaschutzmanagement.

Mehr

15-04-2014

Erfahrungsaustausch Netzwerk energetische Sanierung für Kommunen und Kreise

Steigende Energiepreise und das politische Bekenntnis zur Energiewende erfordern eine stetige Verbesserung der Energieeffizienz - insbesondere bei der Sanierung von Gebäuden.

Den Städten und Gemeinden kann dabei sowohl als Bauherr und Gebäudebetreiber als auch bei der im Netzwerk betriebenen Unterstützung und Motivation von Unternehmen und privaten Bauherren eine Schlüsselrolle zukommen.

Wir laden Sie ein, an einem Erfahrungsaustausch zum Thema energetische Sanierung teilzunehmen, bei dem wir die Vorteile des Aufbaus eines Kompetenznetzwerks energetische Sanierung darstellen und diskutieren.

Mehr

26-03-2014

Bild: Kreis Höxter

Kleine Klimaschützer unterwegs im Kreis Höxter

"Mehr als 2.100 Kinder haben gemeinsam 31.000 Kindermeilen gesammelt. Das ist eine beeindruckende Bilanz.“ Friedhelm Spieker, Landrat des Kreises Höxter, freute sich, dass die Initiative des Kreises, für die Grundschulen und Kindertages-Einrichtungen im Kreisgebiet erstmals die Kindermeilen-Aktion durchzuführen, auf so große Resonanz gestoßen ist. Bei der Abschlussveranstaltung in der Graf-Dodiko-Grundschule in Warburg motivierte er die Kinder, auch in Zukunft die kurzen Wege möglichst ohne „Eltern-Taxi“ zurückzulegen und sich dabei selbst zu bewegen.

Die Kindermeilen-Kampagne ist eine Aktion des Klima-Bündnisses. Schon seit 2002 können Kindergarten- und Schulkinder in ganz Europa einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Zehntausende Jungen und Mädchen in Deutschland, Italien, Niederlanden, Luxemburg, Österreich, Tschechien, Schweden, Schweiz, Ukraine und Ungarn setzen sich während ihrer Klima-Aktionswoche spielerisch mit den Themen Mobilität, Klimawandel und Nachhaltigkeit auseinander. Sie erfahren, wie sie auf leisen Sohlen und sausenden Reifen das Weltklima schonen können, lernen die Schulwege von Kindern aus aller Welt kennen und erhalten bei einer symbolischen Weltumrundung, die auf der UN-Klimakonferenz endet, Einblicke in die aktuelle Klimaproblematik.

Mehr

28-01-2014

Kreis Steinfurt: Workshop Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum am 11.02.2014

Wie müssen Mobilitätskonzepte für den ländlichen Raum aussehen, um Bürgern CO2-sparende Optionen zu bieten? Welche Lösungsansätze gibt es und wie funktionieren sie in der Praxis? Wie können Verhaltensänderungen im Alltag erreicht werden und wie denken ausgewählte Steinfurter Haushalte darüber? Wie können Erfahrungen und Erfolgskonzepte auf andere Orte übertragen werden?

Diese Fragen möchten wir im Workshop:


„Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum.
Erfolgskonzepte, Nutzerverhalten und Praxisbeispiele“

am 11. Februar 2014

 

Mehr

18-10-2013

Erfahrungsaustausch der Klimaschutzbeauftragten der NRW Kreise am 08. Oktober 2013 im Lüdenscheider Kreishaus

Am gestrigen Dienstag trafen sich rund 27 Klimafachleute aus nordrhein-westfälischen Kreisen zum Erfahrungsaustausch im Lüdenscheider Kreishaus.

So wie der Klimawandel nicht an Landes- oder Stadtgrenzen halt macht, so lässt sich auch der kommunale Klimaschutz räumlich nicht auf ein Gebiet begrenzen. Die Veranstaltung wurde von der KommunalAgenturNRW organisiert, um erstmalig Kreisen die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch zu bieten.

Mehr

25-09-2013

Erfahrungsaustausch Klimaschutz und Klimaanpassung für Kreise

Am 08. Oktober 2013 veranstalten wir unseren Erfahrungsaustausch zu den Themen Klimaschutz und Klimaanpassung für alle Klimabeauftragten der Kreise in NRW. Dazu laden wir Sie hiermit noch einmal herzlich ein.

Die Veranstaltung findet statt am

08. Oktober 2013

im Kreishaus Lüdenscheid - Raum 136

Heedfelderstraße 45
58509 Lüdenscheid

Wir beginnen um 09:30 Uhr, geplantes Ende der Veranstaltung ist 14:00 Uhr.

Mehr