Nachrichten

30-07-2016

Die EnergieWerkstatt - Praxisseminar für LehrerInnen an Grund- und Förderschulen im Kreis Paderborn

Das Praxisseminar wird in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW für LehrerInnen der 1. bis 4. Klasse als Einstieg in das Thema „Energie und Klimaschutz“ angeboten. Ziel ist es, neben energetischem Grundwissen vielseitige Anregungen zu geben, wie das Thema „Energie“ spielerisch in den Unterricht integriert werden kann. Beispiele einer breiten Methodenvielfalt können selbst ausprobiert werden.

 

Mehr

10-03-2016

Treffen der Klimaschutzreiseleiter

KlimaReise: Arbeitshilfe und Multiplikationsveranstaltung

Im Rahmen eines Erfahrungsaustausches zu erfolgreichen LowBudget-Klimaschutz-Projekten trafen sich am 03.02.2016 im Hause der Kommunal Agentur NRW Klimaschutzkümmerer zahlreicher Kommunen aus NRW. Anna Guth aus Bonn stellte dabei das Projekt KlimaReise vor, dass die Zielgruppen Schulen und Unternehmen miteinander verbindet, ohne bei den organisierenden Kommunen Kosten zu erzeugen.

Mehr

12-09-2014

Bild (StädteRegion Aachen): Präsentation der Ausstellung: Städteregionsrat Helmut Etschenberg (r.), Umweltdezernent Uwe Zink und Sarah Göttlicher

Ausstellung „Klimaschutz schmeckt“ im Haus der StädteRegion Aachen

StädteRegion Aachen. Gesunde Ernährung und gleichzeitig gut für den Klimaschutz? Die Ausstellung „Klimaschutz schmeckt“ der städteregionalen Stabstelle Klimaschutz macht’s möglich. Sie ist jetzt im Bistro des Städteregionshauses (Zollernstraße 16, 52070 Aachen) zu sehen. „Mit diesem Projekt wird gezeigt, welchen Zusammenhang es zwischen Klima und Ernährung gibt“, sagt Städteregionsrat Helmut Etschenberg. „Ganz gezielt machen wir dabei auch auf die Vorteile von regionalen Produkten aufmerksam. Denn ob Salat, Möhre oder Apfel: Mit heimischen Erzeugnissen stärken wir nicht nur unser eigenes Umfeld, sondern auch noch das Klima. Lebensmittel müssen dann nämlich nicht über tausende Kilometer zu uns transportiert werden.“

Mehr

23-08-2014

Bild (StädteRegion Aachen): Dagmar Thorand vom Mensaverein Würselen hat den Schülerinnen und Schülern der Realschule und des Gymnasiums Würselen die Ausstellung “Klimaschutz schmeckt” präsentiert.

Städteregion Aachen: Klimaschutz schmeckt auch Würselener Schülern.

Die Ausstellung „Klimaschutz schmeckt“ der städteregionalen Stabstelle Klimaschutz hat jetzt auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der Realschule Würselen für das wichtige Thema sensibilisiert. „Die Ausstellung ist sehr anschaulich und kam bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an. Vor allem die Darstellung der unterschiedlichen Klimabilanzen der Mahlzeiten sorgte für viel Aufmerksamkeit“, sagt Dagmar Thorand vom Mensaverein Würselen.

Mehr

26-03-2014

Bild: Kreis Höxter

Kleine Klimaschützer unterwegs im Kreis Höxter

"Mehr als 2.100 Kinder haben gemeinsam 31.000 Kindermeilen gesammelt. Das ist eine beeindruckende Bilanz.“ Friedhelm Spieker, Landrat des Kreises Höxter, freute sich, dass die Initiative des Kreises, für die Grundschulen und Kindertages-Einrichtungen im Kreisgebiet erstmals die Kindermeilen-Aktion durchzuführen, auf so große Resonanz gestoßen ist. Bei der Abschlussveranstaltung in der Graf-Dodiko-Grundschule in Warburg motivierte er die Kinder, auch in Zukunft die kurzen Wege möglichst ohne „Eltern-Taxi“ zurückzulegen und sich dabei selbst zu bewegen.

Die Kindermeilen-Kampagne ist eine Aktion des Klima-Bündnisses. Schon seit 2002 können Kindergarten- und Schulkinder in ganz Europa einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Zehntausende Jungen und Mädchen in Deutschland, Italien, Niederlanden, Luxemburg, Österreich, Tschechien, Schweden, Schweiz, Ukraine und Ungarn setzen sich während ihrer Klima-Aktionswoche spielerisch mit den Themen Mobilität, Klimawandel und Nachhaltigkeit auseinander. Sie erfahren, wie sie auf leisen Sohlen und sausenden Reifen das Weltklima schonen können, lernen die Schulwege von Kindern aus aller Welt kennen und erhalten bei einer symbolischen Weltumrundung, die auf der UN-Klimakonferenz endet, Einblicke in die aktuelle Klimaproblematik.

Mehr

19-03-2014

Stellenauschreibung Stadt Gladbeck: Klimaschutzmanager für Bildungseinrichtungen

Wir erbringen Dienstleistungen für ca. 76.000 Bürgerinnen und Bürger. Dazu brauchen wir Sie zum 01.05.2014 als

Klimaschutzmanager/in
zur Durchführung des Projektes zur Energie- und Wassereinsparung an Gladbecker Schulen.

Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung (39 Wochenstunden); die Einstellung erfolgt im Rahmen eines auf drei Jahre befristeten Arbeitsvertrages nach dem Teil-zeit- und Befristungsgesetz.
Die Eingruppierung ist nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst -Verwaltung- in der Entgeltgruppe 11 vorgesehen.

Mehr

16-12-2013

Bottroper Schulen drehen Klimaschutzfilm

"Wie viele Gründe braucht ihr noch...?" fragt der gleichnamige Unterrichtsfilm, der Schüler aus Bottrop und Umgebung für die Anforderungen des Klimawandels sensibilisieren soll. Jetzt wurde die Lehr-DVD an die Schulen übergeben. Die Idee zu dem Film stammte von der Innovation City Management. Die Dreharbeiten erfolgten vom Netzwerk Bottroper Schulen der Zukunft.

Mehr