Nachrichten

21-02-2017

Klimaschutzmanager/in in Doppelfunktion für die Gemeinde Kall gesucht

In der Gemeinde Kall ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

„Kommunale/r Klimaschutzmanager/in“

und

„Klimamanager/in zur Umsetzung von Energiesparmodellen an Schulen und Kindertagesstätten“

im Team 2.2 - Planen und Bauen - befristet bis zum 31. März 2018 neu zu besetzen.

Bei der Stelle einer Klimaschutzmanagerin / eines Klimaschutzmanagers im Team 2.2 - Planen und Bauen - handelt es sich um eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 TVöD.

Daneben ist im gleichen Team die Stelle einer Klimaschutzmanagerin / eines Klimaschutzmanagers zur Umsetzung von Energiesparmodellen an Schulen und Kindertagesstätten mit den gleichen Rahmenbedingungen zu besetzen. Es handelt sich ebenfalls um eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden und Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Die beiden Stellen werden zu einer Vollzeitstelle zusammengefasst.

Beide Stellen werden im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert.

Die Gemeinde Kall hat sich mit dem Ratsbeschluss zur Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes ambitionierte Klimaschutzziele gesetzt. Mit der Schaffung der Stelle für Klimaschutzmanagement soll die Zielerreichung unterstützt und die Umsetzung der  Klimaschutzmaßnahmen vorangebracht werden. Das Klimaschutzkonzept ist auf der Homepage der Gemeinde Kall unter http://www.kall.de/bauen/wirtschaft /106190100000003290.php einsehbar. Neben der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes ist die Einführung und Umsetzung von Energiesparmodellen an Schulen und Kindergärten eine wesentliche Herausforderung.

Mehr

18-01-2017

Stellenauschreibung: Sanierungsmanager in Herten gesucht


Bei der Stadt Herten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Team Stadtbaurat eine Vollzeitstelle als

Sanierungsmanager*in

befristet bis zum 31.12.2019 zu besetzen. Die Stelle wird mit Mitteln der Kreditanstalt für Wieder-aufbau gefördert (KfW‐Programm 432). Die Stelle ist nach TVöD 11 bewertet.

Mehr

10-01-2017

Klimaschutzmanager für die Stadt Kamen gesucht!

Die Stadt Kamen sucht zum 01.03.2017

eine Klimaschutzmanagerin / einen Klimaschutzmanager.

Sie bzw. er soll das im März 2016 vom Rat der Stadt Kamen beschlossene Integrierte Klimaschutzkonzept einschließlich des Aufbaus eines Klimaschutz-Controllingsystems umsetzen.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert. Es besteht die Möglichkeit einer zweijährigen Verlängerung, vorbehaltlich der Bewilligung von entsprechenden Fördermitteln durch das Bundesumweltministerium.

Mehr

18-07-2016

www.kreis-coesfeld.de/

Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager für die Kreisverwaltung Coesfeld gesucht

Zur Umsetzung des im Februar 2016 beschlossenen Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes sucht der Kreis Coesfeld, das kommunale Dienstleistungszentrum für rund 215.000 Einwohnerinnen und Einwohner in 11 kreisangehörigen Städten und Gemeinden, zum 01. Oktober 2016

eine Klimaschutzmanagerin / einen Klimaschutzmanager.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit einer zweijährigen Verlängerung. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst - TVÖD - Anwendung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung des bereits gestellten Förderantrags.

Mehr

08-07-2016

KlimaschutzmangerIn für die Stadt Kempen gesucht

Zum 01.09.2016 ist bei der Stadt Kempen eine Stelle

als Klimaschutzmanager/-in für die kommunalen Liegenschaften

zu besetzen.

Die Stelle umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:

Mehr

19-04-2016

Stadt Erkelenz: Klimaschutzmanager gesucht

Die Stadt Erkelenz sucht zum 01.09.2016 für das Technische Dezernat III eine/n Referentin/en Klimaschutzmanager/-in.

Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Fördermittelfreigabe im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren.

Mehr

05-02-2016

Land-Leben-Stadt Geldern sucht einen Klimaschutzmanager (m/w)

Die Land-Leben-Stadt Geldern ist Mittelzentrum mit rund 34.000 Einwohnern am linken unteren Niederrhein mit gutem Schulangebot und hohem Freizeitwert.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung einen

Klimaschutzmanager (m/w)

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle im Umfang von derzeit 39 Wochenstunden für die Zeit vom 01. März 2016 bis 31. Januar 2018.

Mehr

05-12-2014

Klimaschutzmanager für die Stadt Lichtenau

Bei der Stadt Lichtenau ist zum 01. März 2015 die Stelle einer/eines

Klimaschutzmanagerin/Klimaschutzmanagers

- vorbehaltich der Bewilligung des Förderantrages- neu zu besetzen. Es handelt sich um eine zunächst für drei Jahre befristete Vollzeitstelle. Die Klimaschutzmanagerin/der Klimaschutzmanager unterstützt und begleitet fachlich und inhaltlich die Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Lichtenau (IKK).

Mehr

06-08-2014

Klimaschutz Menden

Stadt Menden: Stellenauschreibung Klimaschutzmanager/in

Die Stadt Menden (Sauerland) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen


Klimaschutzmanager/in


für den Fachbereich Umwelt, Planen und Bauen. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst auf drei Jahre befristet. Sie wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert.
Die Ausschreibung und Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt der Bewilligung der Fördermittel durch das Bundesumweltministerium. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVÖD.

Mehr

28-07-2014

Münster: Sachbearbeiter/-in für die Koordinierungsstelle für Klima und Energie

Wir suchen für das Amt für Grünflächen und Umweltschutz zum 01.09.2014 eine/n


Sachbearbeiter/-in für die Koordinierungsstelle für Klima und Energie


Die Koordinierungsstelle für Klima und Energie der Stadt Münster plant, koordiniert und initiiert Energie- und Klimaschutzmaßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen im gesamten Stadtgebiet und hat dafür ein Klimaschutzkonzept 2020 aufgestellt, das in den kommenden Jahren umgesetzt werden soll. Der Aufgabenbereich ist querschnittsorientiert und umfasst die Konzeption und Erarbeitung von Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen für unterschiedliche Bereiche wie z.B.:

Mehr