Nachrichten

30-06-2017

Beckum: Viele Ideen für den Klimaschutz

Klimabewusstsein ausbauen und konkrete Maßnahmen angehen: Das stand beim 3. Masterplanforum „Beckum 100 % Klimaschutz” mit vielen interessierten Beckumerinnen und Beckumern und Fachleuten im Vordergrund.

Nach einer Einordnung durch Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann stellte der städtische Klimaschutzmanager Tobias Illbruck den Klimabeirat vor. Der begleitet den gesamten Masterplanprozess mit visionärem Sachverstand. Dr. Tobias Kemper von der EnergieAgentur NRW klärte in einem Fachvortrag über die Klimaveränderungen und ihre Auswirkungen auf unser Leben auf. Er beschrieb die Maßnahmen, die zur Anpassung nötig sind.

Mehr

21-06-2017

Klimatour durch Oberberg am 7. und 8. Juli

Die Rundfahrt führt Sie zu spannenden Stationen, an denen Sie viel über die Wertschöpungskette von Holzenergie in Oberberg erfahren werden.

Die Aktion ist Teil der NRW.KlimaTage2017, die am 7. und 8. Juli 2017 in ganz Nordrhein-Westfalen stattfinden. An diesen Tagen öffnen rund 100 Projekte und Partner der KlimaExpo.NRW in mehr als 50 Städten ihre Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

tl_files/EnergieAgentur-Theme/Bilder_Blog/2017 Bilder/Klimatage_Pressebild_NRW.KlimaTage2017.jpg

 

Mehr

09-03-2017

Einladung zum energieforum.arnsberg am 15.03.17

Am kommenden Mittwoch, den 15.03.17 ab 18:30 Uhr findet das energieforum.arnsberg 2017 auf dem Campus der Stadtwerke Arnsberg statt.
Schwerpunktthema sind die Mobilität von und in Unternehmen und die Herausforderungen der "Mobilitätswende" in der Zukunft. Es erwarten Sie spannende Vorträge und Praxisbeispiele, u.a. rund um die Themen Dienstradleasing, Logistik und Elektromobilität.
Noch bis zum 13.3. besteht die Möglichkeit, sich unter www.arnsberg.de/energieforum anzumelden; den Flyer in der Downloadversion finden Sie beigefügt.
Leiten Sie diese Mail auch gerne an andere Interessierte weiter.

Wir freuen uns, Sie auf dem Campus der Stadtwerke Arnsberg begrüßen zu können!

Mehr

07-03-2017

Projektaufruf KommunalerKlimaschutz.NRW - Beratungsblöcke zur 2. Einreichrunde und FAQ online

Die zur ersten Einreichrunde im Januar und Februar durchgeführten Beratungstermine in den fünf Bezirksregierungen sind bereits auf großes Interesse gestoßen. Für alle Interessierten an der zweiten Einreichrunde bietet ETN nun auch weitere Beratungstermine an.

04. /05.04.2017 Bezirksregierung Detmold

24. /25. /26.04.2017 Bezirksregierung Köln

04. /05.05.2017 Bezirksregierung Düsseldorf

08. /09.05.2017 Bezirksregierung Arnsberg (Standort Dortmund)

10. /11.05.2017 Bezirksregierung Münster

Die Möglichkeit zur Registrierung wird in Kürze eingerichtet.

Die Anmeldefrist für einen Beratungstermin endet am 24.03.2017.

 

Anmeldung ab sofort auf www.leitmarktagentur.nrw

Mehr

31-01-2017

Tag der Kommunen – „Quartiersentwicklung und Kommunaler Klimaschutz“

Das Ziel ist klar: Als Energieland Nr. 1 wird Nordrhein-Westfalen in Zukunft auch das Klimaschutzland Nr. 1 sein müssen. Nur so kann es seiner Verantwortung für Mensch, Umwelt und das Gelingen

der Energiewende gerecht werden. Eine wesentliche Rolle spielen in diesem Zusammenhang die nordrhein-westfälischen Kommunen und Kreise. Denn so wichtig Entscheidungen auf nationaler und internationaler Ebene auch sind, sind sie es, die unmittelbar auf die Entwicklung im Klimaschutz und auch in der Klimafolgenanpassung einwirken. Aus diesem Grund bietet die KlimaExpo.NRW Vertretern von Städten und Gemeinden im Rahmen der E-world energy & water eine Plattform zum Austausch. Beim „Tag der Kommunen“ am 8. Februar erfahren sie aus erster Hand, was Kommunen schon heute für den Klimaschutz tun.

Mehr

30-11-2016

Vortrag: Wetterexperte Sven Plöger kommt nach Gladbeck

Um den Zusammenhang zwischen Wetter und Klima und die Themen Klimawandel und Energiewende einmal anschaulich und humorvoll zu beleuchten, kommt Deutschlands bekannter „Wetterfrosch“ nach Gladbeck. Diplom-Meteorologe Sven Plöger wird berichten über „Klimawandel: Gute Aussichten für morgen?!“
tl_files/EnergieAgentur-Theme/Bilder_Blog/2016 Bilder/Gladbeck/2016_ploeeger_Quelle_Stadt_Gladbeck.jpg

Die kostenfreie Veranstaltung findet am Dienstag, 13. Dezember in der Mathias-Jakobs-Stadthalle (Friedrichstraße 53) statt. Einlass ist ab 19 Uhr, das Programm beginnt um 19.30 Uhr. Plätze können nicht vorab reserviert werden. Neben dem Vortrag wird eine kleine Podiumsdiskussion das Thema „Umwelt und Klimaschutz – Von der Energiekrise bis zur Innovation City“ beleuchten. Moderiert wird die Veranstaltung vom Jugendrat der Stadt Gladbeck.

Mehr

02-11-2016

Klimaschutztage NRW:„Kommunale Gebäudesanierung: wirtschaftlich und effizient!"

Die Fachtagung „Kommunale Gebäudesanierung: wirtschaftlich und effizient!“ findet im Rahmen der Klimaschutztage NRW 2016 in Gummersbach statt. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung von EnergieAgentur.NRW, Stadt Gummersbach, Klimaschutzmanager/innen der Kommunen in Oberberg und ZebiO e. V.  

Öffentliche Gebäude leiden oftmals unter erheblichem Sanierungsstau und veralteten Energiesystemen. Die große Aufgabe für kleinere Kommunen besteht darin, sinnvolle Lösungen zu finden, die für den Haushalt tragbar sind und gleichzeitig das Klima schützen.

Mehr

18-10-2016

Einladung - Abschlussveranstaltung „Dorf ist Energie(klug)“

„Wie können sich bürgerschaftliches Engagement, ländliche Entwicklung und die Energiewende ergänzen?“ Diese Frage steht seit 2014 im Mittelpunkt des Projekts „Dorf ist Energie(klug), das in diesem Monat endet.
Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung am Donnerstag, den 27. Oktober, von 17.15 – 20.15 Uhr, im Haus Patmos (Patmosweg 60, 57078 Siegen) möchten wir auf die entstandenen Projekte, Initiativen, Ideen und Themen zurückblicken und diese allen interessierten Bürgern und Akteuren der Region Südwestfalen präsentieren. Gleichzeitig besteht Gelegenheit von den Guten Beispielen zu lernen und sich auszutauschen. Alle Teilnehmer-Dörfer werden für ihr ehrenamtlich geleistetes Engagement ausgezeichnet. NRW-Umweltminister Johannes Remmel wird die Praxisstudie „Dorf ist Energie(klug)“ offiziell als Vorreiter „Energie neu denken“ in die KlimaExpo.NRW aufnehmen.

Mehr

10-10-2016

http://www.kreis-paderborn.de

Wie man Energiekosten senken kann

Gabriele Schniedermann hat ihre Energiekosten halbiert. 22 neue Fenster, eine Gastherme und die Isolierung von Keller und Dach machen`s möglich. Wie genau das geht und welche Förderprogramme es gibt, erfahren Interessierte am Samstag, 15. Oktober, und Sonntag, 16. Oktober, am Beispiel von drei sanierten Häusern in Delbrück und Paderborn. Désirée Hückelheim, Klimaschutzmanagerin des Kreises Paderborn, hat diese Vor-Ort-Termine unter dem Motto „Energetische Sanierung vor Ort“ organisiert: Die Hausbesitzer öffnen ihre Türen. Experten erläutern den Besucherinnen und Besuchern während des Rundgangs, an welchen Stellen sie Energien einsparen und damit ihre Kosten senken können.

Mehr

12-09-2016

2. klimadialog.südwestfalen „Das Haus von Morgen – energieeffizient, nachhaltig, vernetzt”

Am Mittwoch, den 28. September 2016 findet im Kaiserhaus in Arnsberg der 2. klimadialog.südwestfalen zum Thema „Das Haus von Morgen - energieeffizient, nachhaltig, vernetzt“ statt.

Auf der Veranstaltung richten wir nicht nur unseren Blick auf den aktuellen Stand nachhaltigen Bauens sondern wagen auch eine Prognose in die Zukunft. Wie werden wir 2050 leben? Wie können wir die ehrgeizigen Klimaziele erreichen? Wie werden wir in Zukunft Bauen? Welche Anforderungen an Gebäude und Gebäudetechnik gibt es? Fragen, die wir mit Ihnen und den Referenten diskutieren möchten.

Mehr