15-08-2018 (Kommentare: 0)

Lüdenscheid sucht eine(n) unbefristete(n) Klimaschutzbeauftragte(n)

Klimaschutzbeauftragte (m/w/i)

Die Stadt Lüdenscheid (ca. 76.000 Einwohner) - Kreisstadt im Märkischen Kreis - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Umweltschutz und Freiraum eine Klimaschutzbeauftragte (m/w/i).

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 12 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) möglich.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte.

Um dem Klimawandel lokal zu begegnen, wurde für die Stadt Lüdenscheid ein Klimaschutzkonzept entwickelt. In den letzten fünf Jahren wurde bereits ein Teil der darin vorgeschlagenen Maßnahmen umgesetzt. Die bislang noch nicht realisierten Themen, insbesondere die Förderung der Elektromobilität, sollen zukünftig bearbeitet werden.

Die Begleitung der Umsetzung dieser Maßnahmen soll durch eine/n Klimaschutzbeauftragte/n erfolgen. Darüber hinaus sollen Handlungsempfehlungen und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel erarbeitet werden.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Steuerung des gesamten Projekts,
  • Netzwerkbetreuung und Koordinierung der Akteure,
  • Begleitung der Akteure bei Planung, Strategieentwicklung und Realisierung ihrer Maßnahmen und Teilprojekte,
  • Fortschreibung der CO2-Bilanz,
  • Vorbereitung politischer Beschlussfassungen,
  • Berichterstattung in den umweltrelevanten Gremien,
  • Mediale Begleitung,
  • Entwicklung und Implementierung eines Controllingsystems.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium oder naturwissenschaftliches Studium (Dipl. Ing. / Bachelorabschluss) mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern mit nachgewiesenem Studiumsbezug in den Bereichen Energie / Umwelt / Klimaschutz.

Darüber hinaus sind Berufserfahrungen in den Bereichen Energie / Umwelt / Klimaschutz wünschenswert.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie bringen ein hohes Maß an Tatkraft und Durchsetzungsvermögen mit,
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Klimaschutz und in der Energieeffizienz,
  • Sie haben Erfahrungen in den Bereichen Moderation, Kampagnenentwicklung und Beratung,
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz,
  • Sie verfügen über Verhandlungsgeschick, Flexibilität, Organisationstalent und Einsatzbereitschaft,
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und haben die Bereitschaft, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen. Die Erstattung der Kilometerentschädigung erfolgt nach dem Landesreisekostengesetz.

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Beschäftigung,
  • Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit,
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Herr Badziura, Tel.: 02351 / 17-1571.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Frau Ripka, Tel.02351 / 17-1529.

So bewerben Sie sich:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 02.09.2018 per E-Mail (maximal 10 MB pro E-Mail; (Sortierung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheinigungen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:

bewerbung67@luedenscheid.de

 

Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an die Stadt Lüdenscheid, Fachdienst Umweltschutz und Freiraum, z. Hd. Herrn Badziura, 58505 Lüdenscheid senden. Bitte senden Sie mir nur Kopien Ihrer Unterlagen. Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens ve

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben