05-03-2019 (Kommentare: 0)

Kommunaler Klimaschutz auf Ebene der Kreisverwaltung - Strategien, Projekte und Kooperationen

Einladung zum Erfahrungsaustausch der Kreise nach Recklinghausen am 27. März 2019.

Am 27. März 2019 veranstaltet die PlattformKlima.NRW wieder einen Erfahrungsaustausch zu den Themen Klimaschutz für alle Klimabeauftragten der Kreise in NRW. Dazu laden wir Sie hiermit herzlich ein.

Immer mehr der Landkreise in NRW machen sich auf den Weg eigene Klimaschutzkonzepte und Strategien für ihre Zuständigkeitsbereiche zu entwickeln.  

Fragen zur Möglichkeiten bei der Vorgehensweise, Förderung und inhaltlichen Anforderungen sollen in diesem Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt stehen und gemeinsam diskutiert werden. Zusätzlich zu den Fragestellungen aus den Kreisverwaltungen werden in kurzen Impulsvorträgen aktuelle Thematiken und Beispiele vorgestellt. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt, wie in beiden Veranstaltungen den letzten Jahren, wieder auf dem Austausch der Teilnehmer zu den Erfahrungen im Klimaschutz auf der Ebene der Landkreise. 

 

Die Veranstaltung findet statt am:

27. März 2019
Kreishaus Recklinghausen
Raum 1.5.03 A und 1.5.03 B
Kurt-Schumacher-Allee 1
45657 Recklinghausen

 

Wir beginnen um 10:15 Uhr, geplantes Ende der Veranstaltung ist ca. 15:00 Uhr.

Bitten utzen Sie bitte für die Anmeldung unsere Homepage www.KommunalAgenturNRW.de unter der Rubrik (Veranstaltung / Weiterbildung). Dort finden Sie ebenfalls die geplante Tagesordnung.

Wenn Sie uns im Vorfeld der Veranstaltung Ihre Fragen und Diskussionswünsche zum Thema Klimaschutz, insbesondere zu den Besonderheiten der Aufstellung von Klimaschutzkonzepten in Kreisen oder der Zusammenarbeit zwischen Kreisen und kreisangehörigen Kommunen an die E-Mail Adresse knur@KommunalAgenturNRW.de senden, nehmen wir diese in der Diskussion gerne auf.

Zurück

Einen Kommentar schreiben