11-09-2019 (Kommentare: 0)

Klimaschutzmanager(in) für die Stadt Borken gesucht!

Die Stadtverwaltung Borken als modern aufgestellte Arbeitgeberin mit rund 490 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichen Berufsfeldern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n innovative/n und motivierte/n

Klimaschutzmanager/in (m/w/i)  (029/2019)

IHRE AUFGABEN:

  • Initiierung, Koordinierung und konkrete Umsetzung der Maßnahmen aus dem integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept der Stadt Borken
  • Verantwortliche Koordination und strategische Weiterentwicklung des Klimaschutzes in Borken (Gründung und Durchführung von Arbeitskreisen, Netzwerkbildung und -pflege), auch mit Kooperationspartnern und Akteuren aus der Umgebung
  • Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung sowie Beratung und Unterstützung klimarelevanter Entscheidungsprozesse
  • Öffentlichkeitsarbeit, Planung und Organisation von Veranstaltungen, Evaluierungen, Schaffung von Beratungsangeboten etc. für den Bereich Klimaschutz
  • Erfassung und Auswertung klimaschutzrelevanter Daten, Aufbau eines Klimaschutz-Controllings sowie Fortschreiben der CO2-Bilanz für das Stadtgebiet
  • Teilnahme und Berichterstattung in politischen Gremien/Fachausschüssen
  • Fördermittelmanagement für klimarelevante Förderaufrufe der EU, des Bundes und des Landes NRW, insbesondere Förderantrag und Umsetzung einer ausgewählten Klimaschutzmaßnahme

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder einer gleichwertigen Studienrichtung mit dem Schwerpunkt Umwelt, Klima, Energie bzw. Erneuerbare Energien
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Klimaschutz, Energiemanagement, Energie-/ Umwelttechnik, erneuerbare Energien sowie der energiesparenden Gebäudetechnik
  • einschlägige Berufserfahrungen in den Bereichen Klimaschutz / Erneuerbare Energie sind von Vorteil
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit den politischen Gremien sowie Kenntnisse der Verwaltungsorganisation
  • hohe fachliche Kompetenz, Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeiten
  • interdisziplinäre, eigenverantwortliche und zielorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung auch im Hinblick auf die Teilnahme an Abend- und Wochenendveranstaltungen
  • sichere EDV-Anwendung fachspezifischer Software wird vorausgesetzt

WIR BIETEN IHNEN:

  • eine auf drei Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,00 Stunden
  • ein Entgelt nach der Entgeltgruppe E 11 TVöD/VKA
  • attraktive Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und einer familienfreundlichen Personalpolitik
  • vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Fördermittelzusage durch den FördermittelgeberWIR SIND FAMILIENFREUNDLICHE ARBEITGEBERin: Die Stadtverwaltung Borken hat 2017 - nach einem aufwändigen Prüfverfahren der Bertelsmann Stiftung - erneut nach 2014 das Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" erhalten. In der Zusammenfassung nach dem Prüfungsverfahren heißt es: "Die Stadtverwaltung Borken hat sich über die Jahre eine sehr gute Unternehmenskultur erarbeitet. Die Themen der Vereinbarkeit von Beruf mit Familie und Privatleben, Unterstützungen der Beschäftigten in ihren unterschiedlichen Lebensphasen und -situationen, Anwendbarkeit und der Nutzen der Angebote und eventuell auftretende Hindernisse, Vorbehalte und Spannungen etc. werden im Unternehmen offen und aktiv kommuniziert. Es herrscht ein vertrauensvolles Kommunikationsklima mit Grundsätzen und abgestimmten Methoden."

Die Stadt Borken fördert die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Gleiche gilt für Menschen mit Behinderung.

ÜBER DIE STADT BORKEN:

Borken liegt im schönen Westmünsterland und ist mit seinen Ortsteilen ein attraktiver Wohnort für rund 42.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Kreisstadt verfügt über eine ansprechende Innenstadt mit einem gehobenen kleinteiligen Verkaufsangebot und Fachmärkten. Die geografische Lage mit sehr guten Verkehrsanbindungen, das breitgefächerte Schul-, Weiterbildungs- und Kulturangebot machen Borken zu einem interessanten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Nicht zu vergessen ist der hohe Freizeitwert Borkens mitten im Herzen der westmünsterländischen Parklandschaft an der deutsch-niederländischen Grenze. Mehr über Borken finden Sie im Internet unter www.borken.de oder auf der städtischen Facebookseite unter www.facebook.com/BorkenStadtverwaltung/.

IHRE BEWERBUNG:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.09.2019 an die
Bürgermeisterin der Stadt Borken, Fachbereich Personal, Zentrale Dienste und Archiv
Postfach 1764, 46322 Borken

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt über das Bewerberportal der Stadt Borken ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button „Online-Bewerbung“ an. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Herrn Julian Seggebäing (Tel. 02861/939-116), Fachabteilungsleiter Personal.

 

Quelle: Stadt Borken

Zurück

Einen Kommentar schreiben