15-06-2020 (Kommentare: 0)

LWL in Münster sucht zwei Klimaschutzmanager*innen (w/m/d)

Soziales, Psychiatrie, Maßregelvollzug, Jugend und Schule und Kultur – für all das stehen wir: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region.

Wir suchen zum 01.10.2020 (spätestens zum 01.01.2021) zwei

 Klimaschutzmanager*innen (w/m/d)

Dipl.-Ing. oder Bachelor of Engineering (FH) (w/m/d) der

Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise der Fachrichtung Klimaschutzmanagement, Nachhaltigkeitsmanagement, Umweltingenieurwesen oder einer anderen Ingenieurwissenschaft

(EG 11 bzw. EG 12 TVöD; Kenn-Nr. 174/20)

für die Stabstelle Klimaschutz des LWL-Bau- und Liegenschaftsbetriebs. Ihr Dienstort ist Münster.

Die Stellen sind in Vollzeit und auf 2 Jahre befristet zu besetzen und stehen unter dem Vorbehalt der endgültigen Förderzusage durch Erteilung des Zuwendungsbescheides durch den Projektträger Jülich.

Eine Entfristung der Stellen wird angestrebt.

 

Klimaschutz liegt uns am Herzen.

Wir sind ein moderner Dienstleistungsbetrieb mit rd. 140 Beschäftigten für den LWL auf dem Sektor der Grundstücks- und Gebäudewirtschaft. Die Immobilienbewirtschaftung erfolgt nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten. Der zu betreuende Immobilienbesitz im Verbandsgebiet umfasst ca. 1.400 Gebäude. Dieses sind Bürogebäude, Schulen, Museen und Sonderkrankenhäuser.

Für den LWL hat der Erhalt einer lebenswerten Umwelt für die heutigen und nachfolgenden Generationen einen hohen Stellenwert, der ein umweltgerechtes Handeln erfordert.

Für den gesamten LWL soll ein integriertes Klimaschutzkonzept mit den Handlungsfeldern Abwasser und Abfall, Beschaffungswesen, erneuerbare Energien, eigene Liegenschaften, Flächenmanagement, IT-Infrastruktur und Mobilität erstellt werden.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach EG 11 bzw. EG 12 TVöD
  • eine individuelle Leistungsprämie
  • einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem leistungsstarken Team
  • eine gründliche Einarbeitung
  • moderne Arbeitsplätze mit guter Technikunterstützung
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten, z.B. Arbeitsbeginn von 06:30 Uhr bis 08:30 Uhr
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. Betreuungsmöglichkeit für U 3-jährige in der LWL-eigenen Kita, etc.
  • eine gute Erreichbarkeit Ihres Dienstsitzes in zentraler Lage Münsters auch mit Bus und Bahn (Jobticket)

Ihre Tätigkeiten als Leitung der Stabstelle „Klimaschutz“ (EG 12-Stelle)

  • zentrale Ansprechpartnerin/zentraler Ansprechpartner für den Bereich Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbarer Energien
  • Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzepts für den gesamten LWL
  • Initiierung, Koordinierung, Controlling & Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Klimaschutz
  • Konzeption und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Klimaschutz
  • Netzwerkarbeit zum Thema Klimaschutz

Ihre Tätigkeiten als Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Stabstelle (EG 11-Stelle)

  • Mitwirkung bei der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzepts für den gesamten LWL
  • Initiierung, Koordinierung, Controlling & Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Klimaschutz
  • Konzeption und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Klimaschutz
  • Netzwerkarbeit zum Thema Klimaschutz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie unser Profil erfüllen

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Ingenieurwissenschaften (Diplom (FH), Bachelor) vorzugsweise im Bereich der Fachrichtung Klimaschutzmanagement, Nachhaltigkeitsmanagement, Umweltingenieurwesen oder einer anderen Ingenieurwissenschaft mit Bezug zu Umwelt- und Klimaschutzthemen oder
  • Sonstige Beschäftigte, die aufgrund langjähriger Berufstätigkeit gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen nachweisen können
  • praktische Erfahrungen im Aufgabengebiet

Zusätzlich für die Bewerbung auf die EG 12-Stelle:

  • mindestens dreijährige Berufserfahrung im Aufgabengebiet mit Bezug zu Umwelt-/Klimaschutz und Nachhaltigkeitsthemen
  • Erfahrungen in Führungsverantwortung und Kenntnisse zeitgemäßer Führungsmethoden sind von Vorteil

Außerdem passen Sie zu uns, wenn Sie

  • hohe Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Vertiefte Kenntnisse der MS-Office Standardsoftware

mitbringen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

 

Wenn Sie noch Fragen zu diesem vielfältigen Aufgabenfeld haben, beantworte ich sie gern:

LWL-Bau- und Liegenschaftsbetrieb:

Herr Löbbert (Telefon: 0251 591-5829)

 

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:

LWL-Haupt- und Personalabteilung:

Frau Hübner (Tel.-Nr. 0251 591-6371)

 

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte nutzen Sie den Bewerbungsbogen unserer Online-Bewerbung unter www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs oder senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 174/20 bis zum 22.06.2020 (Eingangsstempel LWL) an die unten stehende Adresse.

 

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
  • gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung
  • Angabe eines eventuellen Teilzeitwunsches

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

 

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

LWL-Haupt- und Personalabteilung

48133 Münster

Zurück

Einen Kommentar schreiben