21-06-2017 (Kommentare: 0)

Klimatour durch Oberberg am 7. und 8. Juli

An den NRW.KlimaTagen2017 laden ZebiO und RVK zu einer informativen Klimatour im Brennstoffzellen-Hybridbus ein.

Die Rundfahrt führt Sie zu spannenden Stationen, an denen Sie viel über die Wertschöpungskette von Holzenergie in Oberberg erfahren werden.

Die Aktion ist Teil der NRW.KlimaTage2017, die am 7. und 8. Juli 2017 in ganz Nordrhein-Westfalen stattfinden. An diesen Tagen öffnen rund 100 Projekte und Partner der KlimaExpo.NRW in mehr als 50 Städten ihre Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

tl_files/EnergieAgentur-Theme/Bilder_Blog/2017 Bilder/Klimatage_Pressebild_NRW.KlimaTage2017.jpg

Am Samstag, 8. Juli 2017 laden ZebiO, Zentrum für Bioenergie und RVK, Regionalverkehr Köln GmbH zu einer spannenden Klimatour durch Oberberg ein! Der mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen-Hybridbus der RVK erwartet seine Fahrgäste um 11 Uhr an der Grundschule in Engelskirchen. Ein Mitarbeiter der RVK erklärt vor Ort die Technologie des mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellen-Hybridbusses. Dort lernen die Teilnehmenden außerdem die effiziente Wärmeversorgung der Grundschule Engelskirchen mit Holzpellets kennen. Von hier startet der Bus und steuert eine Waldparzelle des Stift Ehreshoven an, um die nachhaltige Forstwirtschaft live mitzuerleben. Wie aus Holz dann Energieholz wird und welche Veredelungsverfahren dabei zum Einsatz kommen, ist beim nächsten Stopp auf dem Biomassehof Hartkopf in Lindlar zu erfahren. Gegen circa 15.30 Uhr trifft der Bus wieder am Ausgangspunkt in Engelskirchen ein.

Aufgrund der begrenzten Teilnahmezahl wird um Anmeldung bis zum 03.07.17 gebeten. Telefon 02261 – 814-144 oder energie@zebio.de 

 

Klimaschutz live vor Ort erleben

Die NRW.KlimaTage2017 bieten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, Klimaschutz live vor Ort zu erleben. In zahlreichen Mitmach-Aktionen, interessanten Führungen und spannenden Vorträgen präsentieren die Projekte und Partner der KlimaExpo.NRW ihren Beitrag zum Schutz des Klimas. Sie zeigen mit innovativen Ideen, wie NRW den Klimaschutz als Motor für den Fortschritt von Wirtschaft und Gesellschaft nutzt. Die NRW.KlimaTage2017 sind der Höhepunkt der Zwischenpräsentation der KlimaExpo.NRW, die in diesem Jahr stattfindet. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

 

KlimaExpo.NRW: Leistungsschau und Ideenlabor zugleich

Die KlimaExpo.NRW ist eine Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wurde ins Leben gerufen, um Energiewende, Klimaschutz und die notwendige Anpassung an die Folgen des Klimawandels als Schubkräfte einer nachhaltigen Entwicklung für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen. Ziel ist es, erfolgreiche Projekte in innovativen Formaten einem breiten Publikum zu präsentieren und zusätzliches Engagement für den Klimaschutz zu initiieren. Die KlimaExpo.NRW soll das technologische und wirtschaftliche Potenzial Nordrhein-Westfalens in diesem Bereich darstellen. Sie ist zugleich Leistungsschau und Ideenlabor für den Standort NRW und das nicht nur an einem Ort und an einem Tag, sondern landesweit und bis 2022.

 

tl_files/EnergieAgentur-Theme/Bilder_Blog/2017 Bilder/Klimatage_Holzernte-Wald_ZebiOk.jpgtl_files/EnergieAgentur-Theme/Bilder_Blog/2017 Bilder/Klimatage_Foto_Brennstoffzellenbus_RVK.jpg

Pressebilder mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung von KlimaExpo.NRW, RVK und ZebiO

Zurück

Einen Kommentar schreiben