Unser Angebot

Die PlattformKlima.NRW bietet zahlreiche Veranstaltungen und Workshop an.

Neben den in den letzten Jahren etablierten thematischen Erfahrungsaustauschen bietet wir Workshops zu Fördermitteln an. In der Regel finden diese in Düsseldorf bei der Kommunal Agentur NRW statt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit zu indivduellen Vor-Ort-Workshops in den Verwaltungen mit ihren Mitarbeitern zu spezifischen Klimaschutzbedarfen.

Die für die Kommunen und Kreise kostenlosen Workshops zu Beantragung von BMUB- oder EU-Fördermitteln werden immer passend zu den anstehenden Antragszeiträumen angeboten. Bei einem regionalen Interesse kann der Workshop auch bei Ihnen in der Region angeboten werden.

Fragen? Dann sprechen sie uns bitte einfach an.

 

Workshop für die Beantragung/Verlängerung von KlimaschutzmanagerInnen

Für Kommunen und Kreise, die auf Basis eines schon vorliegenden Konzeptes einen Antrag für eine Erstförderung oder ein Anschlussvorhaben für die Umsetzung eines Konzeptes stellen wollen, bieten wir vorrausichtlich im Oktober 2019  von 10:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr einen Workshop an, bei der

Kommunal Agentur NRW
Cecilienallee 59
40474 Düsseldorf

Der Workshop geht auf alle Fragestellungen zu den Rahmenbedingungen, der Finanzierung, der Fördermittelbeantragung und den geforderten Inhalten ein.

 

Förderung von Potentialstudien 

Für Kommunen und Kreise besteht die Möglichkeit Potentialstudien z.B. im Bereich Abfall oder Abwasser erstellen zu lassen. Interessierte Kommunen können sich gerne bei uns für eine Unterstützung melden
Gerne klären wir mit Ihnen alle Fragestellungen zu den Rahmenbedingungen, der Finanzierung, der Fördermittelbeantragung und den geforderten Inhalten.

 

Aufruf: Klimaschutz durch Radverkehr bis 31.10.2019!

Für Kommunen und Kreise besteht 2019 und 2020 die Möglichkeit an der zweistufigen investiven Förderung vonR Radverkehrsprojekten teilzunehmen.

Interessierte Kommunen können sich gerne bei uns für eine Unterstützung melden, in der Vergangenheit haben wir schon verschiedene Projekte (E-Radbahn in Kleve, Solarradweg Erftstadt oder in Fröndenberg) erfolgreich begleitet.


Gerne klären wir mit Ihnen alle Fragestellungen zu den Rahmenbedingungen, der Finanzierung, der Fördermittelbeantragung und den geforderten Inhalten.