16-01-2018 (Kommentare: 0)

Umfrage "Wirkungsanalyse der DAS für die Kommunen" gestartet

Seit 2008 stellt die "Deutsche Anpassungsstrategie" (DAS) die zentrale bundespolitische Grundlage dar, die Klimafolgenanpassung auch in Städten und Gemeinden der Bundesrepublik Deutschland voranzutreiben und zu unterstützen. Um der Dynamik des Klimawandels sowie der Entwicklungen des Wissens und der Erfahrungen in Forschung und Praxis Rechnung zu tragen, werden die DAS und der zugehörige Aktionsplan Anpassung (APA) kontinuierlich weiterentwickelt. Die Bundesregierung hat 2015 einen ersten Fortschrittsbericht mit konkreten Schritten zur Weiterentwicklung und Umsetzung der DAS vorgelegt.

Für die Erarbeitung des nächsten Fortschrittsberichts zur DAS durch das Bundesumweltministerium (BMUB) ist es unter anderem von großer Bedeutung zu untersuchen,

  • welche Impulse die Deutsche Anpassungsstrategie in Kommunen gesetzt hat,
  • welche Anpassungsmaßnahmen in den Kommunen bereits umgesetzt werden,
  • welche Hürden sie dafür überwinden mussten und welche Bedarfe weiterhin bestehen,
  • und an welchen Stellen die Kommunen von Bund und Ländern noch stärker unterstützt werden können.

Mit Hilfe einer Online-Umfrage bei Städten, Gemeinden und Landkreisen möchte das Bundesumweltministerium mehr über den Bedarf der Kommunen erfahren und diesen bei der Fortschreibung der DAS und in die Entwicklung von Maßnahmen zur Unterstützung integrieren. Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) führt diese Umfrage im Rahmen des Projekts „Wirkungsanalyse der DAS für die Kommunen“ für das BMUB, vertreten durch das Umweltbundesamt (UBA), durch.

Die Umfrage wird unterstützt durch den Deutschen Städtetag (DST), den Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) und den Deutschen Landkreistag (DLT). Das gemeinsame Begleitschreiben des BMUB und des Städtetags zur Umfrage finden Sie hier.

Für die Untersuchung der Wirkung der DAS für Kommunen werden drei Erhebungsmethoden angewendet:

  • In einer bundesweit angelegten Online-Umfrage können kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Erfahrungen im Bereich Klimaanpassung mitteilen und so einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der DAS und Ihrer Instrumente und Unterstützungsleistungen leisten. Dabei soll ein möglichst breites Spektrum von Kommunen mit unterschiedlichsten Rahmenbedingungen erfasst werden (Städte, Gemeinden, Landkreise).
  • Ein Fokusgruppengespräch mit Experten aus verschiedenen Kommunen und kommunalen Bereichen ermöglicht, die Ergebnisse der Umfrage zu ergänzen und erste Schlussfolgerungen für die DAS zu ziehen. Verschiedene Aspekte können hierbei betont und aus unterschiedlicher fachlicher Sicht reflektiert werden.
  • Mit ergänzenden telefonischen Experteninterviews können weitere kommunale Experten erreicht und zusätzliche oder vertiefende Erkenntnisse zu ausgewählten Themen gewonnen werden.

An der Online-Umfrage können Städte, Gemeinden und Landkreise vom 8. Januar bis 09. Februar 2018 teilnehmen.

 

Weitere Informationen finden auf www.difu.de.

Zurück

Einen Kommentar schreiben