02-04-2019 (Kommentare: 0)

Einladung zum Erfahrungsaustausch Klimaschutz im Radverkehr

Geförderte Projekte in NRW: Möglichkeiten, Ideen und Erfahrungen - Erfahrungsaustausch am 6.Juni in Bochum.

Die PlattformKlima.NRW, lädt Sie herzlich ein, zum kostenfreien Erfahrungsaustausch - Klimaschutz im Radverkehr – Geförderte Projekte in NRW

am 06.06.2017 nach Bochum, in das Bildungs- und Verwaltungszentrum Bochum (BVZ)
Gustav-Heinemann-Platz 2-6
44787 Bochum
Clubraum (hinter dem Haupteingang direkt rechts)
 

Seit 2015 fördert das BMU über die Kommunalrichtlinie Mobilitätsprojekte im Fahrradbereich „Klimaschutz im Radverkehr. Da mittlerweile mehr als 50 Kommunen sich gemeinsam oder alleine auf den Weg gemacht haben, möchten wir Sie zu einem Erfahrungsaustausch einladen. In Kurzvorträgen werden die Projekte vorgestellt, anschließend besteht die Möglichkeit für Rückfragen und zur Diskussion der Förderprojekte.

Wir freuen uns besonders die schon sehr weit vorgeschrittenen Projekte, die Europaradbahn in Kleve und Kranenburg, sowie den in den Medien stark beachteten ersten deutschen Solarradweg in Erftstadt kurz vorstellen zu können.

Wir möchten bei unserem Erfahrungsaustausch auf den Umfang, Erfahrungen und benötigte Grundlagen der Projekte gemeinsam mit Ihnen näher eingehen. Aber es bleibt auch Zeit für die Diskussion um Ihre Erfahrungen und möglichen Projekte zu besprechen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit das Förderprojekt der Stadt Bochum zu besichtigen in der direkten Nachbarschaft zum Veranstaltungsort zu besichtigen.

Wir tagen von 09:30 Uhr bis ca.14:30 Uhr. Eine Tagesordnung und die Anmeldung wird hier für Sie bereitgestellt.

Melden Sie sich bitte an, um gemeinsam zu diskutieren und Lösungsansätze zu finden! Gerne dürfen Sie die Einladung an weitere interessierte Personen in ihrer Verwaltung weiterleiten.

Wir freuen uns auf einen ergiebigen Erfahrungsaustausch zum Thema Klimaschutz und Radverkehr.

 

Ihr Team der PlattformKlima.NRW

Zurück

Einen Kommentar schreiben