19-09-2019 (Kommentare: 0)

Rat unterstützt die Resolution zum Klimanotstand

Der Rat der Stadt Schwerte erkennt an, dass auch auf lokaler Ebene dringend Maßnahmen zum Klimaschutz ergriffen werden müssen und unterstützt die Resolution zur Ausrufung des Klimanotstandes. Mehrheitlich stellte sich der Rat am Mittwoch hinter einen Bürgerantrag von Dr. Armin Engels. Die Entscheidung entfaltet eine große Symbolkraft und zeigt, das "Klimaschutz sehr wichtig ist für unsere Stadt", wie es Bürgermeister Dimitrios Axourgos in der Sitzung formulierte.

Um der Komplexität des Themas gerecht zu werden, wird es eine Sondersitzung des Ratsausschusses für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt geben, auf der weitere  Anträge von Parteien besprochen und Berichte der Verwaltung gehört werden können.

Im Zusammenhang mit der Resolution zum Klimanotstand wird die Stadt Schwerte nun

  • umfassende Informationen von der Bundes- und der Landesregierung einfordern,
  • auf die Einführung eines Klimaschutzgesetzes pochen,
  • sich bei künftigen Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels an den Berichten des Intergovernmental Panel of Climate Change orientieren und
  • bei Entscheidungen die Auswirkungen auf das Klima im Blick haben.
Quelle: Stadt Schwerte

Zurück

Einen Kommentar schreiben