29-05-2017 (Kommentare: 0)

Erfahrungsaustausch mit der PlattformKlima.NRW - Juni 2017

Mit einer Vielzahl an Fördertöpfen werden Energie- und Klimakonzepte sowie deren Umsetzung gefördert. Wie finden die verantwortlichen Kommunalakteure diese Töpfe zur Realisierung ihrer strategischen Energie- und Klimaziele? Wie wird erfolgreicher Klimaschutz gemessen? Wie lässt sich Klimaschutz verstetigen? Wie sieht modernes Energie- und Mobilitätsmanagement aus?

Diese und andere Fragen möchten wir mit Ihnen anhand zahlreicher Praxisbeispiele diskutieren, damit Sie Anregungen und Hilfen als Werkzeug an die Hand bekommen.

Unsere Angebote:

_______________________________________________________________________________________

Klimaschutz braucht Umsetzungshelfer

Erfahrungsaustausch am 20. Juni 2017 in Steinfurt

Wie sieht die Zukunft der KlimamanagerInnen aus und wie kann eine Verstetigung des Klimaschutzes in den Städten, Gemeinden und Kreisen gestaltet werden?
Zur Stärkung des Klimaschutz- und Klimaanpassungsprozesses in den Städten und Gemeinden sind die KlimaschutzmanagerInnen unverzichtbar geworden. Ihre Verweildauer ist durch die begrenzte Bundesförderung auf 3 bzw. 5 Jahre beschränkt. Doch gerade die Akquisition und Verwendung der zahlreichen Fördermöglichkeiten zur Umsetzung der Klimaschutzkonzepte lebt von Kontinuität. Das Expertentreffen will Notwendigkeiten und Chancen aufzeigen und mit den Gästen erörtern.
mehr...

_______________________________________________________________________________________

Mobilität im Wandel

Erfahrungsaustausch am 21. Juni 2017 in Herten

Unsere Mobilität ist sowohl in den Großstädten, dem Ländlichen Raum und in den Kreisen einem Wandel unterworfen. Da der Verkehr für rund 30 % aller Treibhausgasemissionen verantwortlich ist, ist die Mobilität ein Schlüsselthema im Klimaschutz. Gleichzeitig rückt Luftreinhaltung und Lärmschutz in den großen und kleinen Städten weiter in den Fokus.
Wir möchten mit Ihnen über die Umsetzungsideen und die Umsetzungserfolge auf den Ebenen Verwaltung, Kommune, Kreis und interkommunal sprechen.
mehr...

________________________________________________________________________________________

Integrierte Klimaschutzkonzepte in Kreisen und Kommunen

Erfahrungsaustausch am 22. Juni 2017 in Rheinberg

In der Umsetzung der Klimaschutzkonzepte liegen Erfolg und Scheitern nah beieinander. Wer trägt dafür die Verantwortung?
Die ersten Konzepte feiern den 10. Geburtstag. Was ist daraus geworden? Wer hat welchen Mehrwert?
Mit guten Praxisbeispielen zeigt die Veranstaltung auf, welche Stellschrauben für einen erfolgreichen Umsetzungsprozess wichtig sind und warum mehr Fördermittel nicht automatisch zu mehr Projektumsetzungen führen.
mehr...

______________________________________________________________________________________

Erfahrungen mit der Entwicklung Erneuerbarer Energien in Kreisen und Kommunen

Erfahrungsaustausch am 29. Juni 2017 in Willebadessen

Klimaschutz und Energiewende sind die Topthemen der Zukunftsgestaltung. Die kommunalen Klimaschutzkonzepte leisten einen erheblichen Beitrag zur Zielerreichung. Änderungen in der Rechtslage, z.B. im Erneuerbaren Energien Gesetz, haben sowohl Auswirkungen auf die Umsetzung der geplanten Maßnahmen als auch auf potentielle Investoren.
Wie geht die Entwicklung der Erneuerbaren Energien weiter und wie kann Kommunen bei der Umsetzung ihrer Klimaschutzkonzepte, u.a. durch Kommunalbeteiligungen, geholfen werden?
mehr...

_______________________________________________________________________________________

Wir freuen uns auf interessante Beiträge und Diskussionen!

Ihr Team der PlattformKlima.NRW

Zurück

Einen Kommentar schreiben